Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Großkarolinenfeld! Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Für unseren Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Der schnellste Weg, mit uns Kontakt aufzunehmen ist über das Kontaktformular. Dort finden Sie auch alle weiteren Ansprechpartner und Informationen.

Feuer
Bildrechte: Cullan Smith| unsplash

Feuer ist gefährlich, sagen die Eltern. Feuer ist faszinierend, sagen die Kinder. Als die Menschen gelernt hatten, das Feuer zu beherrschen, veränderte sich alles: Unsere Ernährung ebenso wie die Fähigkeit zu kämpfen, kalte Gegenden zu besiedeln und mit Fackeln die Nacht zu erhellen.

In dieser Nacht dreht sich alles ums Feuer: Wir basteln, spielen, sitzen am Lagerfeuer, hören Geschichten und singen. Übernachtet wird wieder in Zelten im Pfarrgarten. Wer nicht im Zelt schlafen kann oder will, schläft im Pfarrstadl.

Je länger der Krieg dauert, umso wichtiger ist es nicht zu vergessen, dass täglich Menschen verletzt, traumatisiert und zur Flucht gezwungen werden, die unsere Solidarität und ganz konkrete Hilfe brauchen. Die Idee zu diesem Benefizkonzert kam vom Gitarristen Markus Lohmeier, der schon öfter bei uns gespielt hat. Auch die Musiker:innen Alice Guinet, Gregor Bürger und Peter Schober sind dabei. Schon dass wir zusammenkommen und Spenden sammeln ist ein wichtiges Zeichen, dass wir an der Seite der Europäer:innen in der Ukraine stehen.

Zur Wiedereröffnung des Großkarolinenfelder Edeka-Marktes hat sich Inhaber Sedat Karavil etwas Besonders einfallen lassen. Er lud Großkarolinenfelds Bürgermeister Bernd Fessler ein, eine halbe Stunde bei ihm im Markt zu kassieren und den Gewinn einem guten Zweck zukommen zu lassen. Bei der kleinen Feier hatte der Bürgermeister spontan die anstehende Sanierung der evangelischen Karolinenkirche gewählt, der diese Aktion zugutekommen sollte. „Die Karolinenkirche und die Ökumene gehören zur Identität von Großkarolinenfeld“, so der Bürgermeister.