19.12. 20 Uhr Stadlkino "Jugend ohne Gott"

In der digitalisierten Gesellschaft der Zukunft spielen Liebe, Moral und Menschlichkeit nur noch untergeordnete Rollen. Alles ist auf Leistung, Anpassung und Effizienz ausgerichtet. Der Bezug zum gleichnahmigen, 1937 erschienenen Roman Ödön von Horvaths besteht darin, die Mechanismen einer gesellschaftlichen Ordnung klarzulegen.

Regie: Alain Gsponer, 110 min, D 2017, FSK 12.

Evangelischer Pfarrstadl.

Eintritt frei.