Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Großkarolinenfeld! Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Für unseren Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Der schnellste Weg, mit uns Kontakt aufzunehmen ist über das Kontaktformular. Dort finden Sie auch alle weiteren Ansprechpartner und Informationen.

Alles zur Leuchtskulptur MUT mit dem umfangreichen Begleitprogramm findet sich hier.

Viele Menschen sind innerlich betroffen vom Insektensterben und dem immer geringer werdenden Lebensraum für Bienen. Aber: Jeder kann etwas dagegen tun. Es gibt viele Beispiele und Anregungen, wie sich naturnahe (Vor-)Gärten anlegen lassen mit einer Vielfalt an Pflanzen, in denen sich Schmetterlinge, Bienen und viele Insekten wohlfühlen. Hans G. Kölbl hat auf diesem Gebiet seit Jahrzehnten viel Erfahrung gesammelt und sie in größeren Schulprojekten auch an Kinder weitergegeben. Wer weiß, was uns für unseren Ort oder den Pfarrgarten einfallen wird ...

Am Samstag, dem 26.1.2018 hat Stefan Fratzscher, bis 2015 Pfarrer in Großkarolinenfeld, interessierte Gemeindeglieder eingeladen zu einer Führung durch den Flughafen München Franz-Joseph-Strauß. Dabei wird es nicht nur um sein neues Aufgabengebiet Flughafenseelsorge gehen. Nach der Ankunft am Flughafen werden wir im Rahmen einer Flughafenrundfahrt Einblicke in die Organisation des Flughafens, der Flugzeuge bis hin zu Feuerwehr und Polizei erhalten.

In der digitalisierten Gesellschaft der Zukunft spielen Liebe, Moral und Menschlichkeit nur noch untergeordnete Rollen. Alles ist auf Leistung, Anpassung und Effizienz ausgerichtet. Der Bezug zum gleichnahmigen, 1937 erschienenen Roman Ödön von Horvaths besteht darin, die Mechanismen einer gesellschaftlichen Ordnung klarzulegen.

Regie: Alain Gsponer, 110 min, D 2017, FSK 12.

Evangelischer Pfarrstadl.

Eintritt frei.
 

 

Halleluja, es ist Advent - Ein Konzert zur Zeit des Wartens

Der Titel ist Programm. Er steht über dem Adventskonzert des Ensemble Alcinelle und ist dem Lied von Max Eham entliehen, das im Konzert erklingen wird. Advent als eine Zeit des Wartens, der Sehnsucht und der Hoffnung, aber auch die der Vorfreude. Die dunkle Zeit hat bald ein Ende, Licht und Leben bricht sich unaufhaltsam Bahn.

Musikalische Gestaltung: Ensemble Beriska

Einen besonderen Akzent im Gottesdienst am Buß- und Bettag wird das Ensemble „BERISKA“ aus Kiew setzen. Die Musiker werden aus dem traditionellen ukrainischen Repertoire geistliche Lieder und Volkslieder auf auf der Bandura spielen und die Liturgie bereichern.

Die Teilnehmer des Ensembles sind professionelle Musiker bzw. Studenten der Kiewer Musikakademie und Mitglieder der freien Kiewer Musikvereinigung. Das international tätige Ensemble ist im Jahr 2003 gegründet worden. Seit Beginn hat es sich für den musikalischen Nachwuchs und für die Unterstützung von Kinderheimen u.a. im Kiewer Gebiet mit Benefizkonzerten engagiert.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mo, 28.10. - So, 2.2.
Großkarolinenfeld Karolinenkirche
Di, 28.1. 19:30 Uhr
Florian Wegman
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal
So, 2.2. 9:30 Uhr
Pfarrer Dr. Richard Graupner
Großkarolinenfeld Karolinenkirche
So, 2.2. 11:15 Uhr
Pfarrer Dr. Richard Graupner
Ostermünchen Kath. Pfarrheim Ostermünchen
So, 2.2. 18 Uhr
Großkarolinenfeld Karolinenkirche
Mo, 3.2. 19:30 Uhr
Annette Steinbauer
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal
Di, 4.2. 14 Uhr
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal
Di, 4.2. 19:30 Uhr
Florian Wegman
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal
Fr, 7.2. 16-18 Uhr
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal
Fr, 7.2. 19-21:30 Uhr
Cornelia Opitz
Großkarolinenfeld Pfarrstadl - Großer Saal